… gilt für alle Karnevalisten. Einerseits geht es darum, neue Ideen für die nächste Saison zu finden, diese Umzusetzen und zu trainieren. Andererseits gilt es für unser reges Vereinsleben. Während der Saison besuchen wir befreundete Vereine und nehmen am festlichen Karnevalsumzug in Berlin teil. 

Nach der Saison belohnen wir uns und die Eltern unserer Kinder, für die entstandenen Mühen mit einem Abschlussfest. Welches immer ein besonderes Highlight ist. Unsere Arbeitsgruppen lassen sich tolle Beiträge einfallen und Elke Schlögel führt in bewährter Art durch das Programm. Für sie ist es immer eine besondere Herausforderung, da die Beiträge und deren Inhalt bis zu diesem Tage geheim gehalten werden.

Da unser Damenelferrat bekanntlich von der weiblichen Zunft gegründet wurde, gibt es jeweils am Himmelfahrtstag nur für unsere Frauen einen besonderen Höhepunkt mit der alljährlichen Gründungsfeier.

Neu im Jahresprogramm ist die Fahrt zum Grand Brie nach Ziegenrück. Zum „schnüffeln“ schickten wir 2009 Bärbel Seidler und Doreen Lehmann nach Thüringen. 

2010 „testeten“ mehrere Mitglieder unseres Vereins die Veranstaltung des Ziegenrücker Karnevalsgesellschaft. Und im letzten Jahr nahmen unsere „Hupfdohlen“ an diesem jeweils nach Aschermittwoch stattfindenden Tanzturnier der Männerballetts teil und belegten einen hervorragenden 4. Platz. Neben dem Pokal nahmen sie auch einen schönen großen Brie mit nach Hause.

Die Leistung unserer Kinder honorieren wir mit einem Kinderfest. Dazu lassen sich Doreen Lehmann und Bärbel Seidler immer schöne Spiele für die Kleinen einfallen. Als Betätigungsterrain wählten wir in den letzten Jahren den Vogelpark Teltow. 

Jedes Jahr führen wir eine Klubfahrt durch.  So besuchten wir Beispielsweise den Fastnachtsverein Fünfeichen bei Frankfurt/Oder, schipperten auf der Havel um Potsdam herum, durchstreiften den brandenburgischen Urwald per Padelboot von Zippelsförde nach Rheinsberg, fuhren von und nach Zossen per Draisine, ließen uns durch den Suezkanal im Spreewald staaken und besuchten den Hafen von Stralsund.

     

Außerdem feiern wir jedes Jahr ein Sommerfest. Immer wieder gern nutzen wir das Angebot, das Blumenparadies bei Schlögels nutzen zu dürfen. Aufgelockert wird dieses Event durch die Spiele, die sich Franzi Behnke einfallen lässt. Besonders beliebt bei unseren Mitgliedern ist es zu vorgerückter Stunde sich an das von Manfred Schlögel liebevoll zusammengebastelte Lagerfeuer zu setzen.

Mit dem Markt der  Möglichkeiten auf dem Teltower Stadtfest bleiben uns dann noch gut 4 Wochen zum Beginn der neuen Saison die mit der Schlüsselübergabe beim Teltower Bürgermeister beginnt. …

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok